Mittwoch, 18. April 2012

Down

Stumme Stimmen singen in meinem Ohr längst vergessene Lieder im Chor. Ich fühle mich so downgegraded, wie die Erfinder der Facebookchronik - niemand will sie haben. Ich rauche Lucky Strike Kippen, aber ohne die bösen Horrorzusätze, damit der Geschmack noch abgefuckter ist. Wenn ein Mensch sich verletzt, setzt sein Gehirn aus und ein Automatismus fängt an die Wunde zu versorgen. Blut tropft, unser Lebenselexier und ich schaue es gelassen an, wie ein Romantiker die Natur anschaut und doch ist Blut unnatürlich, denn es ist dicker als Wasser, denke ich.
Habe mir grad Essen aufgewärmt, aus der Dose. So Dosenfraß wird vermutlich unterschätzt, schmeckte gar nicht so schlecht mit ein paar Gewürzen. Würze bräuchte ich auch öfter für mein Leben, denke ich und streue Salz in die Wunde. Das Salz der Welt ist Zucker, doch ich bin Diabetiker.
Downphase beendet, over and out.




Lutsch mir doch den Schwanz.




Kommentare:

  1. Ich habs dir schon oft gesagt und ich sage es dir immer wieder: Deine Art dich auszudrücken ist einfach wundervoll, es lässt den Geist wandern, reißt einen emotional einfach mit. Du könntest einen Wetterbericht schreiben und es würde mich berühren. Es ist toll, dass du wieder mehr schreibst. Hat mir gefehlt.

    AntwortenLöschen
  2. Lieblingsstelle:
    "Würze bräuchte ich auch öfter für mein Leben, denke ich und streue Salz in die Wunde. Das Salz der Welt ist Zucker, doch ich bin Diabetiker."

    AntwortenLöschen